24. April 2020

promitto Führungstag: "Lost in Translation!? Die Führungskraft als Meisterin der Widersprüche"

  • Sache Beziehung
  • selbst entscheiden Partizipation organisieren
  • Entscheidungen treffen Entscheidungen offenhalten
  • Veränderung vorantreiben an Bestehendem festhalten
  • Effizienz Neues probieren


In diesen und vielen anderen Spannungsfeldern bewegen sich Führungskräfte täglich – bewusst und unbewusst. Die Komplexität der Führungsarbeit zeigt sich in der Widersprüchlichkeit der unterschiedlichen Führungsaufgaben.

„Lost in Translation!? Die Führungskraft als Meisterin der Widersprüche“

Der erste Führungstag setzt sich mit dem Thema Widersprüchlichkeit auseinander. In einem gemeinsamen Erlebnisraum wollen Barbara Guwak, Petra Ilic und Alexander Behensky Widersprüche für Sie erlebbar machen. Gemeinsam wird experimentiert, neues erlebt und kontrovers diskutiert.

Das Format „Mittendrin statt nur dabei“

Wir machen Widersprüchlichkeit und mögliche Herangehensweisen für Sie erlebbar. Auf der Grundlage des unmittelbaren Erlebens von Widersprüchen auf emotionaler sowie kognitiver Ebene wollen wir es Ihnen ermöglichen einen genaueren Blick auf Ihre innere Landkarte zu werfen und für sich Ableitungen zu treffen.

Ihr Nutzen

Wir wollen Ihnen ermöglichen für sich zu formulieren, was es auf persönlicher und organisationaler Ebene braucht, um die Energie der Widersprüche konstruktiv nutzbar zu machen und sich nicht in Destruktivem zu verstricken.

Sichern Sie sich einen der begrenzten Plätze und melden Sie sich jetzt an office@promitto.at.