Wir begleiten Veränderung.

promitto bringt Bewegung in die Entwicklung von Menschen, Organisationen und Unternehmen. 

promitto Salon
7. November 2018, 17:30 Uhr
Erleben Sie mit uns, was es für eine konstruktive und wirksame Teamarbeit wirklich braucht. Gleichzeitig können Sie die inspirierenden Bilder von Olivia Schwarz bei uns bewundern.

INFOS & ANMELDUNG


KundInnenstimme
Dr. Andreas Windischbauer (Vorstandsvorsitzender)
,Für mich zeichnet die promitto die verschiedenen Charaktere der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus, das garantiert immer wieder neue und frische Perspektiven auf unsere Themenstellung.‘

Alpbach
Rückblick – promitto in Alpbach
Zum 10. Mal als aktive Teilnehmerin war promitto auch 2018 wieder gemeinsam mit der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Gastgeberin einer Breakout-Session bei den Wirtschaftsgesprächen Alpbach. 

MEHR ERFAHREN

Transformation & Change


Strategische Neuorientierung, strukturelle Veränderung, Weiterentwicklung der Unternehmenskultur und Erhöhung der Effektivität sind alltägliche Aufgaben geworden.

Entwicklung, Change und Transformation werden zu permanenten Aufgaben.

promitto bringt die Freude am Tun zurück, Menschen ins Gespräch und erweitert die Möglichkeiten durch Lebendigkeit und Mut.

MEHR ERFAHREN


Lernen & Entwickeln


Durch gezielte Seminare und Entwicklungsprogramme wird sichergestellt, dass die Komplexitäten, die sich aus dem VUKA Umfeld ergeben, als Energiequelle erschlossen werden können und keine nachteiligen Folgen für die Organisation entfalten.

Die promitto ExpertInnen entwickeln gemeinsam mit Ihnen gezielte Maßnahmen, um Ihre MitarbeiterInnen und Führungskräfte auf die kommenden Herausforderungen vorzubereiten.

MEHR ERFAHREN


Wir sind VUKA.


Immer schneller, unüberschaubarer, dezentraler, mit emotionaler Begleitmusik von angstvoll bis euphorisch. Das ist eine kurze Zusammenfassung der Landschaft, in der die meisten Unternehmen heute arbeiten.

promitto begleitet seit zehn Jahren Unternehmen, die sich in dieser Landschaft bewegen.

MEHR ERFAHREN


So sind wir.


Eines Tages fragten wir uns: „Wofür gibt es uns eigentlich?“
Also gingen wir auf Klausur und formulierten eine Antwort („und einiges mehr – wortwörtlich“):

Uns gibt es: Für eine große Idee! Für unsere KundInnen und uns selbst!

MEHR ERFAHREN